Vorwort

Der Mensch lebt nicht mehr artgerecht.

Der Mensch ist für dieses Leben, wie wir es seit ein paar Jahren führen, nicht gemacht. Was in hunderttausenden von Jahren Evolution in unsere Gene einprogrammiert wurde, lässt sich nicht innerhalb von 200 Jahren umprogrammieren. Denn erst seit der Erfindung des elektrischen Lichtes und dem Einzug der Industrialisierung leben wir immer weniger nach unserer inneren Uhr und dem zirkadianen Rhythmus. Die Einführung des mobilen Internets, die damit verbundene ständige Erreichbarkeit und Informationsflut auch über die sozialen Medien zusätzlich zu allem beruflichen Stress überfordert die Psyche des Menschen. Natürlich lassen sich diese Veränderungen der letzten Jahre nicht mehr zurückdrehen. Aber wir müssen einen Weg finden, mit diesen Veränderungen umzugehen, ohne körperlich oder seelisch zu erkranken. Schlaf und Regeneration gehören hier zu wichtigen Säulen, denen man zukünftig noch mehr Beachtung schenken muss.

Schlaf-
coaching

WAS VERSTEHT MAN UNTER “SCHLAFCOACHING”?

Schlafcoaching hat sich in einigen Industrieländern bereits seit längerem etabliert. Auch viele Spitzensportler lassen sich coachen, um z.B. über eine optimale Regeneration entsprechende Höchstleistungen erzielen zu können. Es geht aber nicht nur um Spitzensport. Jeder Breitensportler versucht durch regelmäßige Bewegung seine körperlichen Befindlichkeiten und sein Wohlbefinden zu verbessern. Schlaf und Regeneration spielen aber noch kaum eine Rolle bei der Umsetzung dieser Ziele. Daher erzielt oft auch aufwändiges Training nicht den gewünschten Effekt. Warum ist aber die Regeneration einer der entscheidenden Faktoren zum Erreichen, Aufrechterhalten und Steigern von körperlicher und geistiger Fitness?

Um gut zu regenerieren muss jeder Mensch auch wirklich gut schlafen können. Und hier spielen die folgenden Punkte in der Regel eine große Rolle. Denn der Mensch lebt heute nicht mehr artgerecht, so wie das Erbgut uns über hunderttausende von Jahren geprägt hat. Meistens fehlt ein gleichmäßiger Rhythmus, die innere Uhr wird ignoriert, übermäßiger beruflicher und/oder privater Stress, nicht optimale Ernährung, ein ungünstiges Schlafumfeld und evt. nicht für den Schlaftyp passende Zudecken, Kopfkissen und Matratzen verhindern oder behindern die alles entscheidende nächtliche Regeneration.

Ablauf

WIE LÄUFT EIN SCHLAFCOACHING AB?

In einer ersten Sitzung werden anhand eines umfangreichen Fragenkataloges die Themen Ernährung, Bewegung, Schlaf, Regeneration und Stressmanagement aufgenommen und danach vom Schlafcoach ganzheitlich und im Zusammenhang betrachtet, analysiert und ausgewertet. Danach gibt es auf die individuellen Belange abgestimmte Empfehlungen (keine Angst: keine Diätvorschläge!), die in einer zweiten Sitzung besprochen werden. Die Gebühr für diese zwei Sitzungen plus Auswertung beträgt 99 Euro. Danach entscheiden Sie, ob Sie eine zusätzliche Begleitung und Unterstützung bei der Umsetzung der Empfehlungen wünschen.

Eigene Recherche

“IM INTERNET GIBT ES DOCH AUCH JEDE MENGE INFOS ZU ALLEN MÖGLICHEN RELEVANTEN THEMEN!”

Ja natürlich, Sie können auch Wochen und Monate nach jedem Detail suchen und Seitenweise verwirrende Erklärungen und Empfehlungen finden. Aber welche sind die Richtigen für Sie? Stehen diese im Zusammenhang mit anderen Empfehlungen? Sie können sich die Antwort selber geben. Sparen Sie sich die Zeit. Diese investieren Sie lieber in Dinge, die Ihnen Entspannung und Regeneration bringen.

Für wen?

FÜR WEN IST SCHLAFCOACHING GEEIGNET?

Allgemein:

  • für alle, die mehr Fitness, Vitalität und Lebensqualität anstreben.
  • für alle, die durch die richtige Regeneration und verbesserten Schlaf deutlich leistungsfähiger sein möchten und präventiv für eine stabile Gesundheit sorgen wollen.

Mit speziellem Hintergrund:

  • für alle, die ständig Stress-Situationen ausgesetzt sind und deren Schlaf und Regeneration nicht ausreichend erholsam ist.
  • für Breiten- und sogar Leistungssportler, die ihre Trainingsergebnisse bzw. die Effektivität des Trainings durch optimalen Schlaf und gute Regeneration steigern möchten

Je nach individuellem Bedürfnis werden u.a. folgende Aspekte betrachtet:
Zirkadianer Rhythmus, Innere Uhr
Stressmanagement vs. Schlafstörungen
Die 90-Minuten-Zyklen (u.a. auch gegen Stress)
Digitale Medien und Licht
Rituale zur Stressvermeidung
Entspannungstechniken
Mit Bewegung zum Stressabbau
Falsche Ernährung als Stressfaktoren
Besserer Schlaf durch zielführende Ernährung
Richtige Regenerationszeiten
Störfaktoren im Schlafraum
Das Bett als Ruheinsel
Morgen- und Abendrituale
Sleep Gadgets – Stressfaktor oder Hilfsmittel?

Zur Person

THOMAS BÜHLER

Zertifizierter Schlafberater und Schlafcoach

Ergonomische Liegeberatungen

Leiter von Nordbayerns erstem Kompetenz-Zentrum Gesunder Schlaf

Schlafbotschafter: Hier geht es zum Youtube Kanal

Kontakt

LET’S TALK

Für weitere Information, Fragen und Buchungen freue ich mich über Ihre Nachricht. Diese wird über die Schlafschule von Betten-Bühler abgewickelt.